Venjakob

Neue Marketing-Kampagne möbelt Marke auf

Mit einem umfassenden Maßnahmenpaket und einer neu ausgerichteten Markenbotschaft setzt das Gütersloher Möbelunternehmen Alfons Venjakob GmbH & Co. KG neue Akzente in der Möbelmarken-Kommunikation. Dabei rückt der Spezialist für Wohn- und Esszimmerprogramme bewusst das Leben und Erleben der Kundschaft in den Mittelpunkt: „Das Leben aufmöbeln“ heißt es seit Frühsommer 2022.

Zeitlose Esstische, Stühle und Korpusmöbel, die mit stilvollen Designs und hohem Qualitätsanspruch frische Impulse in das Leben der Kundinnen und Kunden bringen: Dafür steht die Möbelmarke Venjakob aus Gütersloh schon lange. Seit Juni 2022 trägt das Unternehmen diese Botschaft mit einer neuen Markenkampagne auch klar sichtbar nach außen. Dabei ist die Erschließung und langfristige Bindung neuer Zielgruppen eines der übergeordneten Marketingziele, erläutert Venjakob-Geschäftsführer Antonius Rehkemper: „Wir wollen für unsere Marke neue und merkfähige Berührungspunkte schaffen, auch und gerade bei jüngeren Menschen, mit denen wir langfristig mitwachsen können.“ Im Mittelpunkt der neuen Kommunikation stehen daher nicht nur die Produkte und Programme selbst, sondern vor allem der Effekt, den sie auf das Leben der Menschen haben. Frank Bäumer, Head of sales bei Venjakob, erläutert den neuen Ansatz so: „Unsere Möbel finden mitten im Leben der Menschen statt. Also findet auch unsere Kommunikation mitten im Leben der Menschen statt: Wir wollen nicht nur zeigen, was wir haben, sondern vor allem, was die Menschen von uns haben.“ Dafür haben die Gütersloher ein plakatives Kampagnenmotto entwickelt: „Das Leben aufmöbeln“– so lautet die neue große Venjakob-Überschrift.
Neue Botschaft und neuer Look auf allen Kanälen
Mit der neuen Kampagne startet Venjakob ein mediales 360°-Konzept, das digitale und analoge Maßnahmen direkt miteinander verknüpft. Im Mittelpunkt steht die neu designte Website, die als Drehscheibe der Kommunikation eine zentrale Rolle für das Kundenerlebnis spielt: „Über die Kampagne auf die Website, von der Website in den Handel“, so skizziert Antonius Rehkemper die intendierte Kundenführung. Von umfassenden Social-Media-Aktivitäten bis zur Produktbroschüre, vom digitalen Newsletter bis zum analogen Qualitätspass, von der Homepage bis zum LKW-Flottendesign deckt der neue Auftritt alle Kommunikationskanäle ab. Inhaltlich setzt Venjakob auf drei übergeordnete Themenfelder, aus denen die Kampagne langfristig immer wieder frischen, spannenden und oft auch überraschenden Content ziehen kann: die hohe handwerkliche Qualität der Produkte und Technologien, das beispielhafte Nachhaltigkeitsdenken und die Faszination der Venjakob-Möbel im täglichen Leben.
Direkte Einbindung der Venjakob-Handelspartner
Auf der Fläche wiederum schließt sich für die Kunden der Kreis, so der stellvertretende Vertriebsleiter Stefan Stottmeister: „Auch dort wird die Kampagne ausgespielt, wir wollen Verkaufsimpulse setzen, die unsere Handelspartner vor Ort auf der Fläche aktiv unterstützen“. Dafür bietet Venjakob seinen Handelspartnern ab sofort eine Kampagnen-Toolbox, mit der maßgeschneiderte Werbemittel für den PoS abgerufen werden können: vom Großflächenplakat direkt am Möbelhaus-Parkplatz über ein Markenvideo bis hin zu begleitenden Infomaterialien direkt auf der Fläche.
Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner